ecclesias.Seminar bietet viele Funktionen, ist dabei aber leicht zu bedienen und einzurichten. Zunächst einmal ist auf dem lokalen PC keine Installation nötig, weder bei den Teilnehmern, noch beim Moderator – ein Browser (z.B. Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox), wie er auf jedem PC eigentlich vorhanden ist, genügt. Der Moderator sollte zumindest ein Mikrofon haben, optional ist auch eine Videoübertragung möglich. Die Teilnehmer können sich ebenfalls per Mikrofon und Video zuschalten, aber es ist auch möglich, einfach nur zuzuhören. Anders als in vielen Videokonferenzen hat der Moderator umfangreiche Möglichkeiten, den Teilnehmern das Wort zu erteilen oder sie komplett stumm zu schalten.

Darüber hinaus stellt ecclesias.Seminar Funktionen bereit, um Schulungen oder Meetings effizient zu gestalten: Man kann eine Präsentation (z. B. Powerpoint) zeigen, es gibt ein Whiteboard, auf dem sich wie auf einer Tafel arbeiten lässt und via Chat kann diskutiert und gefragt werden. Man kann Umfragen starten und die Teilnehmer können sich zur Gruppenarbeit in sogenannte Breakout-Rooms zurückziehen, wo sie sich abseits der großen Runde beraten können.
Eine weitere Besonderheit von ecclesias.Seminar: Es ist barrierearm und kann so auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen gut genutzt werden. Beispielsweise werden Screenreader (Geräte, die digitale Inhalte in Blindenschrift übersetzen) unterstützt und für Gehörlose können Untertitel erstellt werden.

 

Eine Idee am Rande: Nutzen Sie ecclesias.Seminar doch mal, um in Ihrer Gemeinde ein Gruppenquiz zu veranstalten. Vielleicht kennen Sie das Prinzip des Kneipenquizes, ein Quizmaster stellt Fragen, die nicht unbedingt zum Allgemeinwissen gehören, aber mit ein bisschen Schwarmwissen kann man trotzdem auf die richtige Antwort kommen. Deshalb finden sich die Teilnehmer in Gruppen von drei bis fünf Leuten zusammen und versuchen im Gespräch untereinander, die Lösung zu finden. Googeln ist natürlich strengstens untersagt!   Eine Beispielfrage: Wer wurde am häufigsten mit einem Oscar ausgezeichnet?

Die Antwort ist Walt Disney.

Alle Funktionen im Überblick

Chat

Senden von öffentlichen und privaten Nachrichten.

Breakout Rooms

Gruppenräume für die Zusammenarbeit von Teams.

Polling

Umfragen an Teilnehmer senden.

Screen Sharing

Bildschirm mitallen Nutzern teilen.

Multi-user whiteboard

Zusammen
zeichnen.

ecclesias.Seminar basiert auf der Open Source Software BigBlueButton und nutzt für die Raum- und Benutzerverwaltung die Web-Anwendung Greenlight 2.0. Das Hosting von ecclesias.Seminar erfolgt in einem ISO27001 zertifizierten Rechenzentrum am Standort Hamburg. Darüber hinaus bietet Ihnen ecclesias.Seminar:

+ Eigener virtueller Server

+ TURN-Server für netzwerkübergreifende Einwahlen

+ Eigene Designanpassungen (Logo, Farbe)

+ Unbegrenzte Anzahl an Räumen und Benutzern

+ Hosting und Software Services aus einer Hand

Sie haben weitere Fragen

... oder möchten sich gern gemeinsam mit uns einen detaillierteren Eindruck von ecclesias verschaffen? Dann nutzen Sie unser KONTAKTFORMULARoder rufen Sie uns an unter +49 40 31 70 31 – 65.Wir freuen uns auf Sie!

Zum Kontaktformular